loading...

Mittwoch, 28. September 2016

Der Welthandel bricht nach Fahrplan ein



Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 28. September 2016

Die Welthandelsorganisation (WTO) warnt, dass sich gerade eine "dramatische Verlangsamung des Handelswachstums" entwickelt. Die WTO hat seine Prognosen nach unten korrigiert und sagt nun, dass der Handel in diesem Jahr mit der schwächsten Rate seit 2009 wachsen wird.

Die Jagt nach Steuern zerstört die Weltwirtschaft und ab 1. Januar 2017 werden alle Regierungen Steuerdaten über ausländische Einwohner austauschen. Die Grundannahme dabei ist, dass jemand, der etwas außerhalb der USA macht dies nur macht, um Geld vom Fiskus zu verstecken. Mit dieser Einstellung wird der Welthandel bis 2020 zusammengebrochen sein.


Im Original: World Trade Collapsing On Schedule

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...