loading...

Donnerstag, 29. September 2016

Warum will Hillary ihre Krankenakte nicht herausgeben? Was hat sie zu verbergen?


Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 29. September 2016



In der Gerüchteküche hinter den Kulissen wird heiss diskutiert, ob Hillary sich ein Hirnimplantat hat einsetzen lassen, um ihre Parkinsonerkrankung im Griff zu halten. Dieser Weg die Erkrankung zu behandeln wird immer häufiger, da die FDA solche Implantate bereits freigegeben hat. Das Video unten zeigt die beeindruckenden Ergebnisse, welche mit dieser Technologie erzielt werden können. Das Gerücht besagt, dass dies der Grund war, weshalb Hillary eine Woche lang nicht öffentlich aufgetreten ist. Einige meinen, sie hatte es satt, dass ihr die Antworten zugeflüstert wurden.





Andere widersprechen dem. Sie meinen, möglichweise liess sie sich das Implantat einsetzen, um die Kritik aus dem Netz verstummen zu lassen, die sich um das Zittern und die Parkinsonerkrankung drehte. Hillary brach bei der 9/11 Gedenkveranstaltung wegen etwas zusammen als Dehydrierung, wie behauptet wurde. Es gibt nun eine Menge Fragen über ihre Gesundheit und den seltsamen Gegenständen, die man regelmässig unter ihren Hosenanzügen zu sehen bekommt.

Hillary sagt, Trump wolle etwas verheimlichen, weil er seine Steuererklärungen nicht herausgeben will, allerdings könnte auch Hillary etwas verheimlichen, weil sie ihre Krankenakte nicht herausgeben will. Das zweite scheint mir das wichtigere von beiden.


Im Original: Why Won’t Hillary Release Her Medical Records? What is She Hiding?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...