loading...

Freitag, 25. November 2016

Kommentar zum Zeitgeschehen aus den USA: Make Germany Great Again [dt. Untertitel]




Für www.TreeOfLogic.com, 19. September 2016 





Transkript der deutschen Untertitel: 
 

Ursprünglich wollte ich das Video betiteln mit "Make Germany White Again" [Mach Deutschland wieder weiß; in Anlehnung an Donald Trumps Wahlkampfmotto].

Im letzten Augenblick habe ich mich aber dann doch dagegen entschieden. Ich wollte mein schwarzes Privleg nicht missbrauchen, um Dinge zu sagen, die Weiße nicht sagen können, oder nicht sagen würden, weil sie sonst als Rassist bezeichnet würden.

Daher entschied ich mich, das Schockniveau etwas zu senken und bei der Sache zu bleiben. Die Sachlage ist, dass sich Deutsche gegen andere Deutsche wenden, weil sie Deutschlands Kultur, Erbe und Identität zerstören wollen.

Vor nicht allzu langer Zeit war Deutschland ein Land, das jeder bei einer Europareise besuchen musste. Die meisten Amerikaner wissen, Deutschland ist berühmt für seine Vielfalt an Biersorten. Jene aber, die das Land besucht haben wissen auch von den sauberen Parks, der Mülltrennung, der deutschen Küche, Burgen, ältere Paare, die Händchen halten und natürlich Lederhosen.

Für die meisten von uns ist genau das Deutschland.

So aber, wie es momentan läuft werden diese positiven Eigenschaften, die Deutschland einmalig machen, möglicherweise der Vergangenheit angehören.

Derzeit hat Deutschland einige ernste Probleme. Die Führung des Landes hat sich verschworen, um das Ende des Landes herbeizuführen.

Angela Merkel, die seit 2005 die deutsche Kanzlerin ist, sowie die Anführerin der CDU hat ihrem Land den Krieg erklärt, indem sie erlaubt,  dass Millionen unzivilisierte mulimische Flüchtlinge über das Land herfallen können, die sich weigern sich in die Gesellschaft zu assimilieren.

Von feministischen Gruppen unterstützte deutsche Frauen haben diese Wilden in ihrem Land willkommen geheissen. Mit Schildern, Jubeln, Umarmungen, Blumen.. und einem Lied [wobei, das waren die Holländerinnen]

Dank der Politik der offenen Tore wurde das Land von Migranten überflutet, von denen 77% Männer im militärischen Kampfesalter sind. Nicht zu erwähnen, dass vier von fünf Migranten nicht aus Syrien kamen.

Da das Land von muslimischen Männern überwältigt wird, die glauben, dass ihnen Frauen unterlegen sind, ist es kein Wunder, dass die barbarischen Migranten den Lehren ihres Propheten folgten  und in Übereinstimmung der Worte im Koran damit begannen, überall im Land Frauen zu vergewaltigen.

Das heisst, exakt jene Männer, welche die deutschen Frauen umarmten und denen sie Blumen gaben sind im Gegenzug hingegangen und haben in den nachfolgenden Monaten sie und ihre Kinder vergewaltigt.

Nicht übel, Mädels! Oh, moment, ich wollte sagen: Nicht übel, Femnismus!

A propos Feminismus, die Bürgermeisterin von Köln, wo über 1.200 Frauen von mindestens 2.000 männlichen muslimischen Flüchtlingen sexuell belästigt wurden, erging sich im Opfer beschuldigen. Henriette Reker, eine stolze Feministin, sagte den weiblichen Bürgern ihrer Stadt, dass sie ihr Verhalten ändern sollen. Und dass sie eine Armlänge Abstand zu muslimischen Männern halten sollen, um einen sexuellen Übergriff oder eine Vergewaltigung zu vermeiden.

*lol*

Und nachdem tausende Frauen und Kinder sexuell attackiert und vergewaltigt wurden, nachdem muslimische Flüchtlinge deutsche Bürger physisch angegriffen haben, nachdem sie untereinander kämpften, nachdem sie deutsche Gräber entweiht haben und auf Friedhöfen und Grabstellen von toten Deutschen kampiert wurde, und nicht zu vergessen, nachdem Deutschland mehrere Terroranschläge über sich ergehen lassen musste, wobei die letzten beiden mit dem IS in Verbindung standen, weigert sich Angela Merkel noch immer, die Grenzen zu schliessen und die muslimischen Flüchtlinge aus dem Land zu werfen, die ihr Land verwüsten.

Das ist nicht alles. Es gibt eine neue Werbung, die im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde mit der deutsche Frauen dazu ermuntert wird, ein Kopftuch zu tragen, wie die türkischen muslimischen Frauen.

Deutschland ermuntert nichtmuslimische Frauen dazu ein Kopftuch zu tragen, ohne zu wissen, woher es kommt, oder wozu es für muslimische Frauen da ist.

Schauen Sie sich mal den Blödsinn an..

Und als wäre das nicht schlimm genug hat die Grünenpolitikerin Stefanie von Berg .. eine weitere Feministin.. offen damit geprahlt, dass Deutsche bald nicht mehr länger die Mehrheitsethnie in großen Städten sein wird, in den nächsten 20-30 Jahren und das dank der Massenmigration von muslimischen Flüchtlingen.

Und zu guter Letzt..

Die Islamvertreterin Lamya Kaddor sagte im deutschen Fernsehen, dass das heutige Deutschsein nicht mehr länger bedeutet, wundervolle blonde Haare zu haben und blaue Augen.

Oh nein, dank der Schiffladung an muslimischen Migranten ist das heutige Bild eines Deutschen  ein brauner Moslem mit dunklen Haaren, ausgestattet mit einem Kopftuch.

Yeeaah... nieder mit diesen Deutschen! Moment mal, was?


Wer der Inselpresse helfen will, der klicke bitte hier (dauert 3 Sekunden)
Vielen Dank!;-)



Das Originalvideo findet sich hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...