loading...

Montag, 19. Dezember 2016

"Gebt uns Geld oder wir töten sie" Migranten in Italien nehmen Flüchtlingshelfer als Geiseln

Freundlichkeit und Dankbarkeit sind offenbar haram

Drei afrikanische Migranten fanden sich im Gefängnis wieder, nachdem sie damit drohten Mitarbeiter eines Migrationszentrums zu ermorden, falls ihr Taschengeld nicht erhöht wird und Qualität des servierten Essens steigt. Von Simon Osbourne für www.Express.co.uk, 18. Dezember 2016

Der schockierende Zwischenfall ereignete sich in einem Flüchtlingszentrum in der süditalienischen Stadt Potenza.

Die Männer, von denen einer aus Nigeria stammt und die anderen beiden aus Gambia sorgten mit ihrem Übergriff auf die freiwilligen Helfer für einen Polizeieinsatz.

Laut Lokalberichten erhielten die Männer Essen, Kleidung und ein tägliches Taschengeld von 3,50 Euro, allerdings wurden sie wütend und forderten:

"Wenn ihr uns nicht mehr Geld und besseres Esen gebt, dann bringen wir euch um."

Die Migranten nahmen dann zwei freiwillige Helfer als Geiseln, drohten damit, ihnen die Kehle durchzuschneiden und provozierten in der von einer Kooperative betriebenen Unterkunft Randale.

Daraufhin wurde die Polizei gerufen, welche die drei Männer für drei Tage in Haft nahm, bevor sie diese ohne weitere Konsequenzen wieder freiliessen.

Der italienischen Zeitung Il Giornale stiess der Übergriff sauer auf, woraufhin sie schrieben:

"Viele Einwanderer in diesen Zentren behaupten: 'Wir brauchen mehr Geld, Essen und Respekt vor unserer Herkunft und bessere Unterkünfte.'

Sie fordern 'Respekt' und 'Menschlichkeit', dann aber bedrohen sie damit, ausgerechnet jene abzuschlachten, die ihnen versuchen zu helfen.

Und niemand redet über Arbeit. Und dann besitzen einige Leute die Dreistigkeit, dies eine Integration zu nennen."

Italien befindet sich an der Front der Migrationskrise, da viele afrikanische Migranten dort anlanden, nachdem sie in oftmals gefährlichen und seeuntüchtigen Booten die gefährliche Reise über das Mittelmeer hinter sich bringen.

Bislang endeten zehntausende Menschen in den Elendslagern die überall im von der Wirtschaftskrise geplagten Italien, das Probleme damit hat, den starken Zufluss an Menschen, die nach Europa drängen zu bewältigen.





Im Original: ‘Give us more money or we will kill you’ Migrants kidnap refugee centre workers in Italy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...