loading...

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Italienischer Priester hat Maria bei der Krippenszene mit Burka dargestellt, um für den Islam zu werben

Jungfrau Maria (Symbolbild)

Ein italienischer Priester sorgte für Unmut wegen seiner kontroversen Krippenszene, da der die islamische Interpretation davon als Vorlage verwendete. Von Jon Rogers für www.Express.co.uk, 28. Dezember 2016

Franco Corbo, der Priester der Kirche von St. Anne in der süditalienischen Stadt Potenza in Basilicata hat eine Krippenszene aufgebaut, die bei den Gläubigen für Unmut sorgte.

In Herr Corbos Version der traditionellen Darstellung trägt Maria ein Kopftuch und Joseph und die Schäfer tragen allesamt muslimische Kleidung.

An die Wände des Stalls waren Sprüche geschmiert wie "Ausländer raus".

Die Szene ist dazu auch in der Mitte geteilt in eine "östliche" und eine "westliche" Seite.

Die Krippenszene wurde von den Gläubigen im Ort als Provokation aufgefasst, wie die Lokalmedien berichten.

Allerdings verteidigte der Priester seine Entscheidung und sagte, dass er eine Botschaft aussenden wollte, die "Nein" sagt zu zu vielen Mauern, egal ob diese wörtlich oder im übertragenen Sinn gemeint sind, da diese die Integration verhindern. Er sagte:

"Man muss nur mal an die Mauer denken, die Israel gebaut hat, um die Palästinenser in ihren Enklaven einzusperren.

Es ist mein Wunsch, die Menschen daran zu erinnern, dass Religion ein Instrument des Dialogs sein kann und sein sollte.

Alle anderen Glaubensrichtungen und Ethnien wurden von der westlichen Gesellschaft in ihrem Egoismus entweder zerstört oder ins Elend reduziert."

Auf die Frage, ob er das wirklich ernst meint sagte er:

"Es ist mir sehr ernst.

Der Islam ist wie alle Religionen gleichbedeutend mit Frieden und Brüderlichkeit."

Er fügte an, dass der Islamische Staat nichts mit der islamischen Religion zu tun habe, und dass die Selbstmordattentäter und Terroristen nichts mit der Religion am Hut hätten.

Herr Corbo griff auch jene an, die seine Darstellung der Jesusgeburt kritisierten. Er stellte fest:


"Es gab viel Streit. Aber das hängt von der jeweiligen Kleingeistigkeit und einer gewissen Form des Fundamentalismus ab."

Es ist nicht das erste Mal, dass Herr Corbo ins Kreuzfeuer der Kritik kam für eine kontroverse Krippenszene, zumal er eine Sammlung mit mehreren davon besitzt.

Seine anderen Interpretationen der Krippenszene beinhalten welche Mit Aborigines und eines aus Albanien, bei dem Joseph gerade einen Krug mit Grappa trinkt.





Im Original: Church makes nativity scene with Mary wearing BURKA to promote Islam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...