loading...

Freitag, 30. Dezember 2016

Warnung für 2017: Der IS ruft zu brutalen Anschläge auf Silvester feiernde "Söhne des Westens" auf

Domplatte Köln - an Silvester der sicherste Ort im Land?

Die Dschihadisten des Islamischen Staates haben ihre westlichen "Söhne des Islam" dazu aufgerufen, an Silvester brutale Anschläge zu verüben, mit denen die Partys ins blute Schlachtfelder verwandelt werden sollen. Von Aletha Adu für www.Express.co.uk, 30. Dezember 2016

Die mit dem IS verbundene Organisation der Nashir Medienstuftung veröffentlichte auf einem verschlüsselten Kanal eine Reihe von beängstigenden Bildern, mit denen ihre Unterstützer dazu angestachelt werden sollen, die Gelegenheit zu nutzen, die von Anis Amri beim Berliner Weihnachtsattentat geschaffen wurde, und bei dem der Tunesier einen LKW entführte und damit 12 Weihnachtseinkäufer ermordete.


Auf einem Bild jagt ein messerschwingender Militant einen "Weihnachtsmann auf der Flucht", das untertitelt ist mit:

"Ihr ungläubigen Hunde, die ihr euch auf die Weihnachtsfeierlichkeiten vorbereitet habt.

Seid bereit für Blutbäder, Trümmer und Beerdigungen, dann die augen der Kalifatslöwen blicken euch direkt an und versprechen euch einen bitteren Tod."

Das Terrornetzwerk ruft Militante im Westen dazu auf, an öffentlichen Orten wie Kinos, Einkaufszentren oder in Krankenhäusern Anschläge als "einsame Wölfe" zu begehen.




Auf einem anderen Bilder steht ein dunkel gekleideter Dschihadist neben einer brennenden Zahl 2017, das beschrieben wird mit:

"Wir werden euer Neujahr zur Hölle machen mit Bombenangriffen und niederschmetternden Anschlägen."

Die Terrordrohungen zu Silester wurden kurz nach Ankündigungen in die Welt gesetzt, nach denen Christen in ihren Kirchen in den USA, Kanada, Frankreich und den Niederlanden angegriffen werden sollten.

Über die selbe Telegram Software hat die Terrorgruppe auch eine lange Liste mit Kirchen veröffentlicht, auf die ihre "Söhne des Islam" blutige Anschläge auf Gläubige verüben sollen.



Auf einem anderen Bild gaben die Militanten eine weitere beängstigende Drohung ab:

"Oh Ungläubige, nun da ihr euch auf Weihnachten vorbereitet raten wir euch, bereitet euch gut vor.

Eure Feierlichkeiten wurden zu einem Schlachtfeld und zu einer Kampfzone. Wartet auf uns."

Geheimdienste weltweit sind nach dem Anschlag von Berlin weiter in höchster Alarmbereitschaft.


Laut Medienberichten hat die französische Polizei diese bereits einen Mann verhaftet, der im Verdacht steht, zu Silvester einen Anschlag geplant zu haben.





Im Original: 2017 WARNING: ISIS call on ‘Western sons’ to launch BRUTAL attacks on New Year’s revellers

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...