loading...

Freitag, 3. Februar 2017

Dreht sich die globale Erwärmung um das Zerstören des Kapitalismus?

Christiana Figueres: Kommunistin mit 6-stelligem Jahresgehalt (steuerfrei!)

Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com ,3. Februar 2017

Bei einer Pressekonferenz in Brüssel machte die UN Vertreterin Christiana Figueres eine ziemlich schockierende Aussage. Figueres gab zu, dass die Klimaerwärmungsverschwörung, die aus der UN Rahmenvereinbarung zum Klimawandel hervorging und deren Exekutivsekretärin sie ist, nicht das Ziel hat, dass Umweltaktivisten die Welt von einer ökologischen Katastrophe retten, sondern darum, den Kapitalismus zu zerstören. Ganz beiläufig sagte sie:


"Dies ist das erste Mal in der Menschheitsgeschichte, dass wir uns der Aufgabe stellen, absichtlich und innerhalb eines begrenzten Zeitraumes das wirtschaftliche Entwicklungsmodell zu verändern, das seit der Industriellen Revolution in den letzten 150 Jahren herrschte."

Sie hat es dann sogar noch einmal wiederholt, um klarzumachen, dass sie sich nicht falsch ausdrückte:

"Es ist die vermutlich schwerste Aufgabe, die wir uns damit gegeben haben und die darin besteht, das erste Mal in der Menschheitsgeschichte das ökonomische Entwicklungsmodell zielgerichtet zu verändern."

Ich wurde in Washington zu einem wichtigen politischen Abendessen eingeladen, bei dem auch der Vorsitzende der Temple Universität teilnahmen, da ich die Universität in Portfolioangelegenheiten berate. Wir saßen an einem dieser runden Tische für zehn Personen. Da wir von der Universität eingeladen waren haben sie uns die Spitzen der unterschiedlichen Umweltgruppen mit an den Tisch gesetzt. Sie nahmen an, dass wir ihre Sache teilen und so begannen sie, offen zu sprechen. Dick Fox, mein Freund und Vorsitzender der Temple Universität begann damit, das Gespräch zu führen und lockte aus ihnen die wahren Intentionen ihrer Bewegung heraus. Und siehe da, sie gaben offen zu, dass es ihnen nicht um die Umwelt geht, sondern darum, das Bevölkerungswachstum zu bremsen. Dick fragte sie dann:

"Wessen Enkel versuchen wir denn von der Geburt abzuhalten? Euren oder meinen?"

All diese Bewegungen scheinen eine verborgene Agenda zu haben und die Presse hilft ihnen die ganze Zeit beim Verschleierung. Man muss sich schon fragen: Wann wird die Prese endlich begreifen, dass sie sich ihrer eigenen Zukunft berauben?





Im Original: Global Warming is About Destroying Capitalism?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...