loading...

Mittwoch, 14. Juni 2017

Die jährliche Wachstumsrate sank seit 1947 von 13% auf 2% - Bill Gates aber meint, die Roboter seien daran schuld?!



Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 13. Juni 2017

Arbeiter werden durch Roboter ersetzt und nebenbei werden fahrerlose Autos eingeführt. Und plötzlich haben Eliten wie Bill Gates, der sich dazu entschieden hat Ökonom zu werden, die Idee, dass der Staat Roboter so zu besteuern wie Arbeiter. Das, so meint er, würde verhindern, dass dem Staat die so heiss geliebte Einkommensteuer nicht wegbricht.

BIP Wachstum..
 Erstens ist es so dass Roboter Arbeitsplätze vernichten, weil die Steuer- und Umverteilungsforderungen in verrückte Höhen gestiegen sind. Die Gesundheitskosten fressen das Nettoeinkommen weg und in Kombination mit der Steuerlast verringert das ganze das wirtschaftliche Wachstum dramatisch. Das reale BIP Wachstum sinkt schon seit dem 2. Weltkrieg und dem Aufkommen des überbordenden Staatsapparates. Diese Leute begreifen es einfach nicht. Das jährliche BIP Wachstum sank von 13% auf gerade einmal noch 2%. Wo hat der Staat da bitte geholfen?

Die Lösung für die Regierung besteht immer in einem mehr an Steuern und einem Mehr an Staat. Nicht ein einziges Mal erstellen sie eine brauchbare Studie zum Wirtschaftswachstum. Andernfalls könnten sie aber auch die schockierende Wahrheit entdecken, dass es inzwischen zwei Einkommen braucht, um eine Familie zu ernähren, wofür es 1940 nur eine Person brauchte.

loading...


Die Steuern steigen weiter und der Lebensstandard sinkt. Im Sozialismus geht es nur darum, dass der Staat sich abhilft, um im Klassenkampf die Brotkrumen an jene ganz unten auszuteilen, damit diese glauben, dass der Staat etwas anderes macht, als sich die Taschen zu füllen.

Mady Delvaux aus Luxemburg und Abgeordnete im EU Parlament schlug im Jahr 2016 in einem Bericht vor, dass der Staat jene verlorenen Steuereinnahmen, die früher von Arbeitern kamen, die aber durch die Automatisierung ersetzt wurden, ersetzt werden sollten, um sie an Menschen in Not umzuverteilen. Kurz gesagt, sie schlug eine Robotersteuer vor. Das Problem dabei ist, dass die Menschen in Not dem Staatsapparat angehören. Luxemburg ist ein Land, von dem man sich wirklich fernhalten sollte. Sie haben dort eine pro Kopf Verschuldung von fast 7 Millionen Dollar. Kein anderer Staat ist so extrem weit entrückt. Kein Wunder, dass sie in ihrer Verzweiflung eine Robotersteuer vorschlug. Ich bin überrascht, dass sie noch keinen Weg fand, mit dem auch Tiere besteuert werden. Delvaux sagte, dass "Bill Gates ist ein großartiger Mann und intelligenter als ich." Sein Vorschlag für eine Robotersteuer ist verrückt.

Ich finde es faszinieren, dass jeder denkt, er kann sich als Ökonom aufführen und die Gesellschaft so verändern, wie es ihm gefällt. Bill Gates könnte doch auch mal medizinische Ratschläge geben. Die Wirtschaft ist kein Spielzeug für Leute, denen völlig abgeht, wie komplex Volkswirtschaften eigentlich sind. Ich habe es oft gesagt, sie sind so komplex wie Regenwälder. Alle Spezies sind miteinander verbunden. Rottet man eine davon aus, dann raubt man einer anderen die Nahrungsquelle. Koalas leben üblicherweise in Eukalyptuswäldern und die Blätter des Baumes sind ihre Nahrung. Rohdet man diese Bäume, dann stirbt diese Spezies aus.

.. Schuldenstand als Indikator fürs staatliche Prassen

Volkswirtschaften sind eine sensible und komplexe Angelegenheit. Diese Leute haben sich nie die Mühe gemacht, Ökonomie zu studieren und sie folgen Marx dahingehend, dass sie denken, sie können die Welt verändern, man muss die Dinge nur dem Staat überlassen. Wir sind bei weitem mehr miteinander verwoben, als diese Leute sich auch nur vorstellen können.

Nun, Herr Gates, in den 1980ern und 1990ern habe ich 240 Mitarbeiter benötigt, um meine Datenbanken zu füllen und alles relevante aus der Welt zu sammeln. Heute kann ich das mit einem Klick erledigen. Vielleicht sollten wir einfach das ganze Internet besteuern und Computer, die Sie herstellen und auch Ihre Software, da ich nun mit Hilfe nur eines Assistenten das erledigen kann, wofür ich vor 30 Jahren 240 Personen brauchte. Vielleicht sollten Sie rückwirkend besteuert werden, weil Sie mit Ihrer Technologie Arbeitsplätze vernichtet haben. Sie waren derjenige, der diesen Technologiesprung erschuf. Die meisten Roboter werden übrigens mit Microsof Sprachen programmiert. Sie haben also die das Magazin voller Patronen geliefert und nun beschweren Sie sich über die Gewalt.








Im Original: Annual Growth Rates Have Dropped from 13% to 2% Since 1947 but Bill Gates Blames Robots?
loading...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...